was successfully added to your cart.

der HEUSCHRECKENBURGER

der HEUSCHRECKENBURGER

By | Partner & Freunde | No Comments

in Kooperation mit Eingebrockt & Ausgelöffelt 

[Heu]Schreck dich nicht!

Oder eben doch – zumindest wenn es um den Einsatz vom Heuschreck und weiteren Insekten in deinem Speiseplan geht. In vielen Küchen und Köpfen ist der Funke noch nicht übergehüpft, aber wir plädieren auf mehr Offenheit und Spaß am Verkosten, wenn es um die kleinen alternativen Proteinlieferanten geht.

Read More

CHEF Days Graz

By | Events | No Comments

Ob sich in Österreich bald mehr Chefs auf das neue, lukullische Terrain wagen? Wir werden nächste Woche viel Überzeugungsarbeit leisten müssen, und bringen nur unsere besten Insekten mit.

Mit eleganten Ameisen hat es das Noma einst vorgemacht. Jetzt wollen wir die österreichische Kochelite davon überzeugen, dass Insekten nicht nur ein Hingucker, sondern eine echte Alternative sein können.

Wir freuen uns auf die Chefdays by Rolling Pin, und auf Graz.

Verkostung_Chefdays

Skepsis

By | Allgemein | No Comments

Die Skepsis überwinden: „Die Menschen machten sich in der Regel kaum noch bewusst, dass das, was sie ässen, früher einmal gelebt habe. Für die meisten sei der Gedanke an das Tier, wie es aussehe und unter welchen Bedingungen es getötet werde, so weit entfernt, dass sie nicht damit umgehen könnten, plötzlich wieder etwas zu essen, was einen deutlichen Rückschluss auf das Lebewesen zulasse.“

Besuch in Vorarlberg

By | Partner & Freunde | No Comments

Sehr dankbar für die Zeit, Einblicke und Erfahrungen, die ich in Dornbirn erleben durfte.
Danke Andreas für deine Liebe zur Arbeit. Jetzt wissen wir, das es nicht so ganz einfach ist, Heuschrecken richtig zu züchten.

Das wichtigste aber, dass wir jetzt wissen, wo unser Essen herkommt. Ehrlich und Sauber. Produziert in Österreich.

Andreas & ich

Neben essen, die zweite Lieblingsbeschäftigung.

making loveFütterung

Hard work for goodfood
Schauen und spüren,
wo das essen her kommt.

Schauen & spüren

Von Heuschrecken, Grenzgängern und viel Freude …

By | Allgemein | No Comments

Für uns begann es mit einer Heuschrecke aus Vorarlberg,
das Jahr 2016.

Es war ein Jahr der Medienpräsenz und der Anfragen …
der Telefonate, der Emails, und der Online-Kommunikation …
der Produktentwicklung und des Produktversandes, des Türklinkenputzens und der Kreation wunderschöner Dinge …

der Kochkurse, des Street Food, der Catering- und Messeauftritte …
ein Jahr des Fokus und der Zerstreuung …
ein Jahr des Wachstums, der Weiterentwicklung und des gefühlten Stillstands …

ein Jahr des Kennenlernens, ganz viele, liebevolle und tolle Menschen …
ein Jahr der Freude und Dankbarkeit, diese Sache verfolgen zu dürfen …

Rückblickend ging es vorwärts, ganz gewaltig … und Ihr seid nicht ganz unschuldig daran …
Eure Präsenz und Euer Feedback sind nicht in Gold zu messen.

Auf ein Neues!!!
Best for 2017 …

Danke,
Eure Heimchen

Christoph & Stefan

Was, das soll ich essen?

By | Allgemein | No Comments

Was, das soll ich essen

Sonntag, 09.10.2016

Was, das soll ich essen?

Zynische Sprüche: „Insekten sind ekelhaft. Ängstliche Blicke? Augen zumachen!
Indem man anfängt, kommt man drauf. Ganz Normal. Igitt, eklig. Natürlich war es
das am Anfang auch für uns. Wir leben in der westlichen Welt. Da ist alles
nicht normal, was für einen nicht normal erscheint. Normal ist es Insekten zu essen.
Zu mindestens für einen Großteil der Weltbevölkerung. Ganz normal. Gesund.
Ökologisch sinnvoll. Weil Insekten wenig brauchen. Und viel geben. Hochwertige
Proteine zum Beispiel. Gute Fette. Viele Mineralstoffe und Vitamine. Und zu
schmecken scheint es denen auch. Ganz ehrlich? Uns auch!

Wieso tun wir es nicht? Der Ekel. Ganz normal. Am Anfang. Wieso das so ist?
Angelernt. Alles ist angelernt. Gehen. Sprechen. Essen. Wir essen nicht was uns
schmeckt, uns schmeckt was wir essen. Wieso essen wir dann keine Insekten?
Weil wir sie nicht essen. Also, ist es nicht so oder so die richtige Zeit neues
auszuprobieren? Einfach so. Weils wurscht is. Nein. Weils auch geil schmeckt.
Tatsache. Wir wissen das, weil wir es probiert haben. Weil wir einfach angefangen
haben. Indem man anfängt, kommt man drauf. Wir wollen, dass Ihr das auch tut.
Einfach so.

Wieso? Wieso nicht? Insekten sind für uns eine ganz normale Zutat. Wie jedes
andere Lebensmittel auch. Für Euch auch? Gurken. Schweine. Schokoladekipferl.
Wir essen das alles, weil wir es essen. Uns schmeckt das alles, weil wir es
essen. Wieso also keine Insekten essen? Es ist nicht unhygienisch. Wir gehen
keine Heuschrecken fangen. Nicht vom Boden. Ganz unprimitiv. Insekten werden
für den menschlichen Verzehr in Europa gezüchtet. Manche werden auch in Österreich
hergestellt, so wie andere Lebensmittel auch. Oder besser, wie andere hochwertige
Lebensmittel auch. Ganz normal. Versprochen. Und ja, wahrscheinlich auch
sinnvoll. Stichwort Ressourcen. Planet B gibt es keinen. Wo hernehmen wenn nicht
stehlen? Von einer anderen Weltbevölkerung vielleicht?
Wer denkt, denkt über den Tellerrand.

Ja, einfach mal probieren. Wenn der Ekel angelernt ist, dann kann doch
der Nicht Ekel auch angelernt werden? Einfach so. Weil es gut schmeckt.

Ganz einfach. Ganz super.
Die Zukunft.
Die beginnt immer.

Hier. Jetzt.

Nicht weil wir damit die Welt retten oder genötigt werden irgendwie besonders
auffallen zu wollen. Wir wollen das weitergeben. Diesen Genuss am Essen. Dieses
an die Vielfalt denken. Überhaupt denken. Diese Freude an Neuem, Neues
auszuprobieren. Das ist doch auch ein Vergnügen. Die Welt retten wir dann gleich mit.

Und auffallen ist super. Dieses Vergnügen wollen wir gerne mit euch teilen.

To share.
Wir freuen uns auf Euren Besuch.

Dinner mit Zukunft – 5 Gang Insekten Menü von Stefan Trautsch
3.3 / 1930 – Eure Anmeldung an info@insektenessen.at
oder telefonisch an +43 699 123 44 978

Alle Termine und Events findet Ihr hier:
www.insektenessen.at