was successfully added to your cart.

ZIRP Kochkurs #40

By April 22, 2018 Events

Jubiläum am Samstag, 21.04.2018
Danke für diesen besonderen Abend.
Danke, dass es überhaupt so weit gekommen ist.
Der vierzigste Kochkurs in hanni rützlers futurefoodstudio.

Diesmal war Hanni auch am Herd, zusammen mit Chefkoch Sebastian Müller
und fünfzehn anderen, immer so tollen Gästen.
Hier findet Ihr unser ZIRP Frühlings Menü.
Wer nun Gusto bekommen hat, es gibt noch wenige freie Plätze für den 41. und letzten Kochkurs.
Wir freuen uns auf eure Anmeldung und Nachricht an events@zirpinsects.com 

Insekten kennenlernen. Insekten kochen lernen. Insekten lieben lernen.
Gastbeitrag von Katharina Haas

Man nehme ein Dinner in the Dark (30 Milliliter Erwartungen, 100 Gramm Neugier) füge ein Blind Date (eine Brise Befürchtungen, drei Teelöffel Überraschung) hinzu, rühre gut um und schon hat man das Grundrezept für einen Insektenessen-Kochkurs. Mutig weist es den Weg zum Rendezvous…in das future-food studio in der Brunnengasse. Schmetterlinge im Bauch? Fast. Mehlwürmer.

Nussigsalzig, knusprigknackend wird man schon an der Tür von Heuschrecken begrüßt. Apéro muss sein.

Für manche bleibt die Liebe auf den ersten Blick aus, doch es geht ja bekanntlich um die inneren Werte! Liebe auf den ersten Bissen? Allemal! Nichts verliert man schneller als die eigene Scheu, und schon lacht man über sich selbst, wenn man während des Kochens – oder faszinierten Zuschauens (Zwiebelschneiden ist eine Kunst, danke an den Haubenkoch fürs Vorzeigen und Verzaubern!)  – in die Schale greift und die Würmer snackt wie Erdnüsse. Und in jeder Handvoll steckt eine stolze Portion Protein!

Und wie funktioniert das mit der Liebe? Die rosarote Brille hat noch jede Raupe in einen Schmetterling verwandelt…schnell ging es, dass ich Buffalowürmer lieber in ganzer Pracht genieße als zu Mehl verarbeitet: auf einem Rote-Rüben-Tartar, wohlig-wuselnd auf Kaiserschmarrn, in der Suppe schwimmend wie die weltbesten Croutons. Was auf den Teller kommt, ist nicht nur gut, sondern auch nachhaltig. Und nachhaltig bleibt es auch: Reste werden eingepackt und gibt’s am Morgen danach. Nicht schlecht, für ein erstes Date!

Liebevoller kann man ein solches Dinner nicht planen und Christophs Insekteninteresse ist nicht nur zukunftsweisend, sondern auch ansteckend! Nachschlag? Liebendgern. Und das nächste Mal bringt mich nicht Neugier, sondern Appetit.
(Danke liebes ORF-Team für die Verewigung! „Großes Krabbeln“ am 24.05.: ein 10 Minuten Beitrag den Insekten zu Ehren!  Einschalten nicht vergessen!)